Ersthelfer im Betrieb nach DGUV. Grundkurs und Auffrischung

Home » Ersthelfer im Betrieb nach DGUV. Grundkurs und Auffrischung

Der sogenannte Betriebliche Ersthelfer ist die Person, die nach einem Unfall lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen kann.

Für alle, die nach den Regeln der deutschen Verbandes Fisat e.V. oder nach den Regeln des englischen Verbands IRATA mit der Seilzugangs- und Positionierungstechnik arbeiten, ist ein gültiges Zertifikat „Ersthelfer im Betrieb“ zwingende Voraussetzung. Für Personen, die PSA gegen Absturz bei ihrer Arbeit verwenden, ist es mindestens sehr empfehlenswert, eine solche Ausbildung zu haben.

Der Kurs zur Erlangung des Zertifikats dauert 9 Stunden, ebenso lange dauert die Auffrischung, die nach spätestens zwei Jahren durchgeführt werden muss.

Die Schulungen werden in unseren Räumen oder in unserer näheren Umgebung veranstaltet in Zusammenarbeit mit me-di-co GmbH, eine von der DGUV ermächtigte Stelle (Nr. 8.0221).

Als Einzelteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, an festgelegten Tagen an einer solchen Schulung teilzunehmen. Die Schulung kann abgerechnet werden über die DGUV, hierzu muss das DGUV-Anmeldeformular-Ersthelfer ausgefüllt werden. Selbstzahlern werden 40,00 € je Teilnehmer berechnet. In jedem Fall melden Sie sich bitte über unser Anmeldeformular an.

Die Termine und den Ort erfragen Sie bitte telefonisch oder per Email.

Melden Sie sich bitte per Email an oder verwenden Sie unser Anmeldeformular.

Gerne klären wir Fragen auch telefonisch unter (040) 254 888 66.